Britisches Feinschmecker-Karamell Unternehmen wächst

Die Süßwaren von Fudge Kitchen waren vergangene Weihnachten weltweit gefragt.

Fudge Kitchen, ein führender britischer Hersteller von handgemachtem Premium-Fudge, hat einen Anstieg der durchschnittlichen monatlichen Verkäufe im Vorfeld von Weihnachten um 195% gemeldet.
Das in Canterbury ansässige Produktionsteam des Unternehmens habe sich während der Weihnachtszeit verdoppelt, um den Anstieg der Bestellungen zu bewältigen, sagte ein Unternehmenssprecher.

Das Ministerium für internationalen Handel sagte, dass der wachsende Geschmack für britische Karamellbonbons nicht nur auf den heimischen Markt beschränkt sei, da Großbritannien im letzten Jahr Toffee, Karamell und ähnliche Süßigkeiten im Wert von 24,2 Millionen Pfund (31,47 Millionen Dollar) exportiert habe – ein Anstieg um 20% ab 2017 und eine Steigerung von über 62,4% in den letzten fünf Jahren.

Mit 27 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 1,2 Millionen Pfund erschließt sich Fudge Kitchen diese globale Nachfrage, nachdem es kürzlich einen neuen Vertrag mit dem kanadischen Lebensmittelspezialitäten-Käufer Dovetale abgeschlossen hat. Dadurch werden die Luxus-Süßwaren des Unternehmens in über 30 Geschäften in ganz Kanada verkauft, wodurch der Umsatz um 2,5% steigt.

Fudge Kitchen traf seinen kanadischen Käufer auf der ISM Köln 2019 – der weltweit größten Messe für Süßwaren und Snacks, wo die DIT das Unternehmen mit Mitteln aus dem Trade Access Programme (TAP) und mit Marktberatung unterstützte.

Sîan Holt, der Geschäftsführer von Fudge Kitchen, sagte: “Der internationale Verkauf hat positiv zu unserem Jahresumsatz beigetragen, der in den letzten Jahren stetig gewachsen ist, wobei der Export derzeit etwa 16% des Umsatzes ausmacht.

“Seit wir mit dem Verkauf im Ausland begonnen haben, haben wir auf der ganzen Welt große Freunde gewonnen. Ich möchte andere Unternehmen ermutigen, die Erschließung von Überseemärkten in Erwägung zu ziehen. Es gibt nichts zu verlieren, vorausgesetzt, Sie suchen Rat, bevor Sie einen großen Sprung wagen.

Außer in Kanada hat Fudge Kitchen auch in Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten sechsstellige Beträge im Wert von fast einer halben Million Pfund in den nächsten fünf Jahren erhalten.

Ben Raby, Leiter der Region Süd-Ost bei DIT, sagte: “Weihnachten ist für Unternehmen in ganz Großbritannien eine sehr geschäftige Zeit des Jahres, und es ist großartig zu sehen, wie Fudge Kitchen die weltweite Nachfrage nach britischen Lebensmitteln und Getränken nutzt, um sein Wachstum das ganze Jahr über aufrechtzuerhalten.

Britisches Feinschmecker-Karamell Unternehmen wächst

Die Süßwaren von Fudge Kitchen waren vergangene Weihnachten weltweit gefragt. Fudge Kitchen, ein führender britischer Hersteller von handgemachtem...

5 Tipps zum Firmen Sommerfest (für Essen und Trinken)

Sommerfeste sind in Firmen eine beliebte Gelegenheit, das Teamgefühl zu stärken und sich auch einmal außerhalb der offiziellen Anlässe auszutauschen. Nicht selten profitieren Firmen...

Victorian Menü

Walbecker Stangenspargel & Makrele Variation · Passionsfrucht *** Primavera “ganz nah“

ProWein Messe kommt mit diversem Programm nach Düsseldorf

Wenn die ProWein, Internationale Fachmesse für Wein und Spirituosen, vom 15. bis 17. März 2020 wiederkommt, werden 6.900 Aussteller aus 64 Nationen...