5 Tipps zum Firmen Sommerfest (für Essen und Trinken)

Sommerfeste sind in Firmen eine beliebte Gelegenheit, das Teamgefühl zu stärken und sich auch einmal außerhalb der offiziellen Anlässe auszutauschen. Nicht selten profitieren Firmen auch in Sachen Umsatz davon, wenn sie solche Anlässe schaffen. Wenn es um das Thema Essen und Trinken geht, gibt es ein paar Tipps, die Sie beherzigen sollten, damit das Fest auch noch lange in Erinnerung bleibt.

Catering oder selbst gestalten?

Sie haben die Möglichkeit, alle Speisen und Getränke über ein Catering zur Verfügung zu stellen. Der Vorteil besteht neben der wegfallenden Arbeit für Auf- und Abbau darin, dass Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen äußern und alles genau danach zubereitet wird. Gerade in großen Firmen wird diese Lösung gern gewählt, weil es kaum möglich ist, entsprechende Listen zu führen und abzugleichen, so dass es eine runde Mischung gibt. Selbstverständlich haben Sie mit einem Catering auch Kosten zu tragen, aber diese lassen sich zum Glück als Betriebsausgabe rechtfertigen.

Alternativ können Sie Listen aushängen und entsprechende Aufträge vergeben. Der Vorteil dieser Lösung besteht in geringeren Kosten für Sie. In der Regel kümmert sich die Firma dann um die Getränke, während die Speisen von den Mitarbeitern mit- gebracht werden. Gerade in kleinen Teams kann das gut funktionieren, da die Kommunikationswege kurz sind und die Mitglieder in der Regel gut über die Vor- lieben, Abneigungen und eventuell sogar Allergien der anderen informiert sind.

Welche Tipps gelten für das Buffet?

Die Speisen stehen unter Umständen für lange Zeit in der Hitze. Warme Speisen können Sie nicht kühlen, so dass sie quasi umgehend dem Verfall unterliegen. Das sollten Sie besonders bei Gerichten mit Mayonnaise, Eiern, Fisch und Fleisch bedenken. Diese verderben tatsächlich binnen kürzester Zeit.

Denken Sie daran, dass nicht jeder bei großer Hitze warm essen möchte. Halten Sie also eine gesunde Mischung aus warmen und kalten Speisen und Salaten bereit. Was immer gut ankommt, ist Grillen. Auch hier haben Sie wieder die Auswahl, ob sich jeder sein Grillgut selbst mitbringen soll oder ob Sie dieses stellen möchten. Der Vorteil, wenn Sie grillen, besteht darin, dass alle Speisen jeweils frisch und nach Wunsch zubereitet werden.

Vegetarier und Veganer bedenken

Vergessen Sie nicht, dass Vegetarier und Veganer nicht mehr unbedingt eine Randgruppe sind. Sie sollten auf jeden Fall eine gute Auswahl an Lebensmitteln ohne Fleisch beziehungsweise komplett ohne tierische Produkte bereithalten. Ihre vegeta- rischen und veganen Mitarbeiter sollten nicht ausschließlich bei Pommes und grünem Salat bleiben müssen. Ein guter Cateringservice kennt sich auch mit dieser Art der Zubereitung aus und wird eine gute Mischung bereitstellen.

Was ist mit den Getränken?

Ihr Sommerfest sollte weder zum Gelage noch zum Kindergeburtstag werden. Stel- len Sie sicher, dass sowohl Bier und Wein – jeweils gekühlt, wenn nötig, vorhanden ist. Wenn Sie etwas Frisches bereitstellen möchten, freuen sich Ihre Mitarbeiter  sicher über eine schöne Sommerbowle. Frische Früchte darin schmecken gut, sorgen aber auch dafür, dass der Alkohol umso schneller wirkt.

Auf jeden Fall sollten aber auch antialkoholische Getränke in ausreichender Menge angeboten werden.

Wie sollten Speisen und Getränke präsentiert werden?

Essen in Buffetform ist quasi Gang und Gäbe auf Sommerfesten in der Firma. Niemand möchte sich steif an einen Tisch setzen. Außerdem wäre Tischservice eher umständlich zu realisieren. Auf diese Weise kann sich jeder genau dann etwas nehmen, wenn er möchte und das Essen verteilt sich gut über den Nachmittag bis Abend.

Damit niemand über die ganze Feier damit beschäftigt ist, Getränke auszugeben, können Sie die Getränke über eine offene Bar mit Selbstbedienung realisieren. Gekühlte Getränke sollten in einem Kühlschrank oder einem eiskalten Wasserbad kalt gehalten werden.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, wird Ihr nächstes Sommerfest zu einem echten Highlight.

Previous articleVictorian Menü

Britisches Feinschmecker-Karamell Unternehmen wächst

Die Süßwaren von Fudge Kitchen waren vergangene Weihnachten weltweit gefragt. Fudge Kitchen, ein führender britischer Hersteller von handgemachtem...

ProWein Messe kommt mit diversem Programm nach Düsseldorf

Wenn die ProWein, Internationale Fachmesse für Wein und Spirituosen, vom 15. bis 17. März 2020 wiederkommt, werden 6.900 Aussteller aus 64 Nationen...

5 Tipps zum Firmen Sommerfest (für Essen und Trinken)

Sommerfeste sind in Firmen eine beliebte Gelegenheit, das Teamgefühl zu stärken und sich auch einmal außerhalb der offiziellen Anlässe auszutauschen. Nicht selten profitieren Firmen...

Victorian Menü

Walbecker Stangenspargel & Makrele Variation · Passionsfrucht *** Primavera “ganz nah“